Datenschutzerklärung

Inhalts­über­sicht

  1. Grund­sätz­li­che Informationen. 
  2. Wer wir sind (Ver­ant­wort­li­cher für den Datenschutz) 
  3. Daten­er­fas­sung beim Besuch unse­res Online-Angebots. 
  4. Kontaktaufnahme. 
  5. Hin­wei­se zum Ein­satz von Coo­kies und Tools. 

5.1 Was sind Cookies?. 

5.2 Wel­che Coo­kies set­zen wir ein?. 

5.3 Zu wel­chen Zwe­cken und nach wel­chen Rechts­grund­la­gen set­zen wir Coo­kies ein?. 

5.4 Wie kön­nen Sie Coo­kies abschalten?. 

5.5 Set­zen wir Coo­kies von Dritt­an­bie­tern ein?. 

5.6 Über­sicht zu ein­ge­setz­ten Cookies. 

5.7 Web­ana­ly­se­dienst Goog­le Ana­ly­tics (Coo­kie-Namen: _​ga, _​gid, _gat) 

  1. Ein­bin­dung sozia­ler Medi­en und ande­rer Dienste. 

6.1 Goog­le Maps. 

6.2 Social Media Auf­trit­te und Ver­wen­dung von Social Media Icons auf unse­ren Seiten. 

6.3 Insta­gram..

6.4 Lin­kedIn.

6.5 Vimeo.

  1. Ihre Rech­te als betrof­fe­ne Person. 

7.1 Das Recht auf Auskunft 

7.2 Recht auf Berichtigung. 

7.3 Recht auf Löschung.

7.4 Recht auf Ein­schrän­kung der Verarbeitung:

7.5 Recht auf Unterrichtung. 

7.6 Recht auf Datenübertragbarkeit 

7.7 Wider­spruchs­recht

7.8 Beschwer­de­recht bei der Aufsichtsbehörde. 

1. Grundsätzliche Informationen

Wir freu­en uns, dass Sie unse­re Web­site besu­chen und bedan­ken uns für Ihr Inter­es­se. Im Fol­gen­den infor­mie­ren wir Sie über den Umgang mit Ihren per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten bei Nut­zung unse­rer Ange­bo­te im Inter­net, wie unse­rer Web­site und unse­res Online­shops. Die nach­fol­gen­den Infor­ma­tio­nen bezie­hen sich auch auf die Nut­zung unse­res Ange­bots mit mobi­len End­ge­rä­ten, z. B. Smart­pho­nes oder Tablets. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten sind hier­bei alle Daten, mit denen Sie per­sön­lich iden­ti­fi­ziert wer­den kön­nen oder die Sie über eine Ken­nung iden­ti­fi­zier­bar machen, bei­spiels­wei­se über Ihre IP-Adres­se oder Kreditkartennummer.

Die vor­lie­gen­de Daten­schutz­er­klä­rung erläu­tert, auf wel­cher recht­li­chen Grund­la­ge und zu wel­chem Zweck dies geschieht. Über­dies infor­mie­ren wir Sie dar­über, wel­che Rech­te Ihnen im Hin­blick auf die Nut­zung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zuste­hen. Soll­ten Sie Fra­gen bezüg­lich der Ver­wen­dung Ihrer per­sön­li­chen Daten durch uns haben, wen­den Sie sich bit­te an uns als ver­ant­wort­li­che Stelle.

Die­ses Online-Ange­bot nutzt aus Sicher­heits­grün­den und zum Schutz der Über­tra­gung per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten und ande­rer ver­trau­li­cher Inhal­te (z.B. Bestel­lun­gen oder Anfra­gen an den Ver­ant­wort­li­chen) eine SSL-bzw. TLS-Ver­schlüs­se­lung. Sie kön­nen eine ver­schlüs­sel­te Ver­bin­dung an der Zei­chen­fol­ge “https://” und dem Schloss-Sym­bol in Ihrer Brow­s­er­zei­le erkennen.

2. Wer wir sind (Verantwortlicher für den Datenschutz)

Ver­ant­wort­li­cher für die Daten­ver­ar­bei­tung auf unse­rem Online-Ange­bot im Sin­ne der Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DSGVO) ist:

Lip­pold GmbH,

ver­tre­ten durch die Geschäfts­füh­rer Hei­no Harms, Chris­toph Lip­pold und Tors­ten Kube,

Ron­den­barg 11 – 17
22525 Hamburg
Deutschland,

Tel.: +49 40 85180 – 0

E‑Mail: info@​lippold.​de.

Kon­takt­da­ten unse­res exter­nen Daten­schutz­be­auf­trag­ten: datenschutz@​lippold.​de.

3. Datenerfassung beim Besuch unseres Online-Angebots

Bereits der Besuch unse­rer Inter­net­sei­ten (ohne Regis­trie­rung) führt auf unse­rem Ser­ver auto­ma­tisch zur anony­mi­sier­ten Erfas­sung von fol­gen­den Daten:

  • gekürz­ter IP-Adresse,
  • Datum/​Uhrzeit/​Zeit­zo­ne des Zugriffs,
  • Zugriffs­sta­tus,
  • Zugriffs­art,
  • Pro­to­koll­typ,
  • Art und Anzahl der bei uns auf­ge­ru­fe­nen Seiten,
  • Name und Grö­ße der auf­ge­ru­fe­nen Dateien,
  • Aus­gangs­web­site,
  • ver­wen­de­ter Webbrowser,
  • ver­wen­de­tes Betriebssystem.

Die vor­ste­hend genann­ten, nicht per­so­nen­be­zo­ge­nen Infor­ma­tio­nen wer­den durch die gewöhn­li­che Arbeits­wei­se unse­rer Inter­net­diens­te auto­ma­tisch erho­ben. Eine Zusam­men­füh­rung die­ser Nut­zungs­da­ten über den Besuch unse­rer Sei­ten mit den über den über die Regis­trie­rungs­mas­ke ange­ge­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten fin­det nicht statt. Für uns ist jed­we­de Per­so­nen­be­zieh­bar­keit der Nut­zungs­da­ten ausgeschlossen.

Wir nut­zen die vor­ste­hen­den Daten zum Zwe­cke Stö­rungs­be­sei­ti­gung, um Sta­tis­ti­ken zu erstel­len und die Akti­vi­tä­ten auf der Web­site zu mes­sen mit dem Ziel, den Nutz­wert unse­res Ange­bo­tes für Sie zu erhö­hen. Damit liegt zugleich ein berech­tig­tes Inter­es­se vor, so dass die Daten­ver­ar­bei­tung nach Art. 6 Absatz 1 Buch­sta­be f DSGVO gerecht­fer­tigt ist.

Auf die­se Daten hat zu den oben genann­ten Zwe­cken bei uns intern aus­schließ­lich unser IT-Admi­nis­tra­tor Zugriff. Für die War­tung und Pro­gram­mie­rung unse­res Web­an­ge­bots arbei­ten wir mit der Fir­ma Vai­Vai Digi­tal Keys, Bre­den­grund 6a, 21149 Ham­burg zusam­men, mit dem wir zu die­sem Zweck einen Ver­trag zur Auf­trags­ver­ar­bei­tung abge­schlos­sen haben.

Die vor­ste­hend genann­ten Daten erfas­sen wir nur für den Nut­zungs­zeit­raum; ist die Nut­zung been­det, wer­den die Daten unver­züg­lich, spä­tes­tens aber nach sie­ben Tagen gelöscht.

Über sog. Coo­kies und Web­ana­ly­se­diens­te erhal­ten wir Infor­ma­tio­nen, sobald Ihr Web­brow­ser unse­re Sei­ten öff­net. Die­se Iden­ti­fi­zie­rungs­zei­chen unter­stüt­zen ver­schie­de­ne Ser­vice-Funk­tio­nen unse­rer Web­site und wer­den auto­ma­tisch über Ihren Web­brow­ser auf die Fest­plat­te Ihres Com­pu­ters oder ande­rer mobi­ler End­ge­rä­te über­mit­telt. Die­se Funk­ti­on kön­nen Sie durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ihres Brow­sers ver­hin­dern. In die­sem Fall ist jedoch ein per­so­na­li­sier­ter Ser­vice nicht mög­lich. In die­sen Fäl­len kann es auch zur Über­tra­gung Ihrer anony­mi­sier­ten IP-Adres­se in die USA kom­men. Mehr Infor­ma­tio­nen zu den von uns genutz­ten Coo­kies und Web­ana­ly­se­tools erhal­ten Sie nach­fol­gend unter der Über­schrift „Hin­wei­se zum Ein­satz von Coo­kies und Tools“.

4. Kontaktaufnahme

Auf unse­ren Sei­ten haben wir ein Online-For­mu­lar hin­ter­legt, über das Sie mit uns elek­tro­nisch Kon­takt auf­neh­men kön­nen. Als Pflicht­an­ga­ben sieht das For­mu­lar Ihren Vor­na­men, Nach­na­men, Ihre E‑Mail-Adres­se, den Namen Ihres Unter­neh­mens Ihre Adres­se, sowie ein Feld für Ihre Mit­tei­lung an uns vor. Die­se Daten benö­ti­gen wir, um Ihre Anfra­ge bear­bei­ten zu kön­nen. Auf frei­wil­li­ger Basis kön­nen Sie uns zusätz­lich Ihre Post­an­schrift mit­tei­len. Dane­ben ist zu uns jeder­zeit auch eine Kon­takt­auf­nah­me per E‑Mail mög­lich. Die Kon­takt­auf­nah­me zu uns ist stets freiwillig.

Die­se Daten ver­ar­bei­ten wir aus­schließ­lich zum Zweck der Beant­wor­tung Ihres Anlie­gens bzw. zur gewünsch­ten Kon­takt­auf­nah­me mit Ihnen und die damit ver­bun­de­ne tech­ni­sche Ver­wal­tung. Rechts­grund­la­gen für die­se Ver­ar­bei­tung sind Art. 6 Absatz 1 Buch­sta­ben b DSGVO, weil wir die vor­ste­hend genann­ten Daten zur Anbah­nung, Durch­füh­rung oder Been­di­gung eines Ver­trags­ver­hält­nis­ses mit Ihnen benötigen.

Ihre Anfra­ge erhält unser inter­ner Kundenservice.

Ihre Anfra­gen über­mit­teln wir nicht in Dritt­län­der oder an Orga­ni­sa­tio­nen außer­halb der EU.

Nach Bear­bei­tung Ihrer Anfra­ge löschen wir die Daten zu Ihrer Kon­takt­auf­nah­me unver­züg­lich, spä­tes­tens jedoch sie­ben Tage nach Erle­di­gung der Anfra­ge. Die­ser Spei­cher­dau­er kön­nen gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­fris­ten ent­ge­gen­ste­hen, z. B. wenn Ihre Anfra­ge in Zusam­men­hang mit einem Ver­trag oder einer Gewähr­leis­tung oder Garan­tie­ab­wick­lung steht. In die­sem Fall spei­chern wir Ihre Anfra­ge über den Ablauf von sie­ben Tagen hin­aus nur zum Zwe­cke der Erfül­lung der gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten (Art. 6 Absatz 1 Buch­sta­be c DSGVO). Wir löschen Ihre Daten in die­sem Fall spä­tes­tens mit Ablauf der gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­frist (§ 147 Abs. 3 AO), d. h. nach Ablauf von 10 Jah­ren, begin­nend mit dem Ver­trags­ab­schluss. Mit Ablauf die­ser Auf­be­wah­rungs­frist wer­den wir die­se Daten unver­züg­lich löschen, ohne dass Sie uns dazu auf­for­dern müssen. 

5. Hinweise zum Einsatz von Cookies und Tools

5.1 Was sind Cookies?

Um den Besuch unse­res Online-Ange­bots attrak­tiv zu gestal­ten und die Nut­zung bestimm­ter Funk­tio­nen zu ermög­li­chen, ver­wen­den wir auf ver­schie­de­nen Sei­ten soge­nann­te Coo­kies. Hier­bei han­delt es sich um klei­ne Text­da­tei­en, die auf Ihrem End­ge­rät abge­legt wer­den. Die­se Text­da­tei­en die­nen der zeit­lich beschränk­ten Archi­vie­rung von Infor­ma­tio­nen. Ihr Brow­ser spei­chert die Coo­kies in Form einer les­ba­ren Text­da­tei, sobald Sie unse­re Sei­ten besu­chen. Wenn Sie bei uns regis­triert sind, hel­fen uns die Coo­kies dabei, Ihr End­ge­rät (Com­pu­ter, Tablet oder Smart­pho­ne) zu erken­nen, wenn Sie das nächs­te Mal unser Online-Ange­bot besu­chen. Bestimm­te Coo­kies könn­ten per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten enthalten.

5.2 Welche Cookies setzen wir ein?

Der Art nach tei­len wir die von uns ein­ge­setz­ten Coo­kies in fol­gen­de Klas­sen ein: not­wen­di­ge Coo­kies, Funk­ti­on, Ana­ly­se & Sta­tis­tik und Wer­bung & Mar­ke­ting. Not­wen­di­ge Coo­kies ermög­li­chen es Ihnen, unser Online-Ange­bot zu nut­zen (sog. Sit­zungs- oder Ses­si­on-Coo­kies). Wird die­ser Coo­kie aus­ge­schal­tet, ist der Auf­ruf unse­rer Sei­ten nicht mög­lich. Über den Authen­ti­fi­zie­rungs-Coo­kie erhal­ten Sie Zugang zum Log-In-Bereich. Ohne die­sen Coo­kie sind weder die Regis­trie­rung, noch der Zugang zum Log-In-Bereich mög­lich. Die­se Sit­zungs-Coo­kies wer­den nach dem Ende der Brow­ser-Sit­zung, also nach Schlie­ßen Ihres Brow­sers, wie­der gelöscht (sog. Sit­zungs- oder Session-Cookies).

Ande­re Coo­kies ver­blei­ben auf Ihrem End­ge­rät und ermög­li­chen es uns oder unse­ren Part­ner­un­ter­neh­men (Coo­kies von Dritt­an­bie­tern), Ihren Brow­ser beim nächs­ten Besuch wie­der­zu­er­ken­nen (sog. per­sis­ten­te Coo­kies). Per­sis­ten­te Coo­kies wer­den auto­ma­ti­siert nach einer vor­ge­ge­be­nen Dau­er gelöscht, die sich je nach Coo­kie unter­schei­den kann. Wir set­zen zu Wer­be­zwe­cken einen sog. Retar­ge­ting-Coo­kie ein. Damit kön­nen wir Ihnen für Sie inter­es­san­te Wer­be­an­ge­bo­te auch außer­halb unse­rer Ange­bo­te im Inter­net anzei­gen las­sen. Nähe­re Anga­ben fin­den Sie in der nach­fol­gen­den Über­sicht zu den ein­ge­setz­ten Cookies.

5.3 Zu welchen Zwecken und nach welchen Rechtsgrundlagen setzen wir Cookies ein?

Die meis­ten von uns ver­wen­de­ten Coo­kies spei­chern kei­ne Infor­ma­tio­nen, die Sie als Per­son iden­ti­fi­zie­ren oder iden­ti­fi­zier­bar machen. Viel­mehr erhal­ten wir durch die­se Coo­kies all­ge­mei­ne und anony­mi­sier­te Infor­ma­tio­nen zu den Besu­chern unse­rer Online-Ange­bo­te, den auf­ge­ru­fe­nen Ange­bo­ten, den ver­wen­de­ten Brow­sern und Betriebs­sys­te­men und aus wel­chen Städ­ten unse­re Besu­cher kom­men. Dabei erfas­sen wir die IP-Adres­se nur in gekürz­ter Form und zwar so, dass eine indi­vi­du­el­le Erken­nung und Zuord­nung nicht mög­lich ist.

Teil­wei­se die­nen die Coo­kies dazu, durch Spei­che­rung von Ein­stel­lun­gen den Bestell­pro­zess zu ver­ein­fa­chen (z. B. Mer­ken des Inhalts eines vir­tu­el­len Waren­korbs für einen spä­te­ren Besuch auf der Web­site). Sofern durch ein­zel­ne von uns genutz­te Coo­kies auch per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten ver­ar­bei­tet wer­den, erfolgt die Ver­ar­bei­tung nach Art. 6 Absatz 1 Buch­sta­be b DSGVO zur Durch­füh­rung des Ver­tra­ges mit Ihnen.

Soweit wir Daten mit Coo­kies erhe­ben, geschieht dies zum einen, um Erkennt­nis­se für die Opti­mie­rung der Funk­tio­na­li­tä­ten und Inhal­te unse­res Online-Ange­bots zu gewin­nen. Mit sol­chen funk­tio­na­len Coo­kies ver­fol­gen wir ein berech­tig­tes Inter­es­se (Art. 6 Absatz 1 Buch­sta­be f DSGVO), weil wir dadurch unser Ange­bot tech­nisch bedarfs­ge­recht anpas­sen kön­nen und für Sie der Auf­ruf unse­rer Sei­ten ein­fa­cher wird. Zum ande­ren nut­zen wir Coo­kies, um zu mes­sen, wie erfolg­reich unse­re Online-Wer­be­maß­nah­men sind. Anhand von sta­tis­ti­schen Daten kön­nen wir zudem Stö­run­gen erken­nen und die Berech­nung der Wer­be­mit­tel­kos­ten an uns nach­voll­zie­hen. Die­se Ver­ar­bei­tung neh­men wir nur vor, wenn Sie uns dafür Ihre Ein­wil­li­gung in den Ein­satz die­ser Coo­kies für Ana­ly­se & Sta­tis­tik oder für Wer­bung & Mar­ke­ting erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 Buch­sta­be a DSGVO). Ihre ein­mal erteil­te Ein­wil­li­gung kön­nen Sie jeder­zeit mit Wir­kung für die Zukunft wider­ru­fen. Bis zum Wider­ruf bleibt die Daten­ver­ar­bei­tung zulässig.

5.4 Wie können Sie Cookies abschalten?

Sie kön­nen Ihren Brow­ser so ein­stel­len, dass Sie über das Set­zen von Coo­kies infor­miert wer­den und ein­zeln über deren Annah­me ent­schei­den oder die Annah­me von Coo­kies für bestimm­te Fäl­le oder gene­rell aus­schlie­ßen kön­nen. Jeder Brow­ser unter­schei­det sich in der Art, wie er die Coo­kie-Ein­stel­lun­gen ver­wal­tet. Die­se ist in dem Hil­fe­me­nü jedes Brow­sers beschrie­ben, wel­ches Ihnen erläu­tert, wie Sie Ihre Coo­kie-Ein­stel­lun­gen ändern kön­nen. Die­se fin­den Sie für die jewei­li­gen Brow­ser unter den fol­gen­den Links:

Alter­na­tiv kön­nen Sie sich bei der Digi­tal Adver­ti­sing Alli­an­ce unter der Inter­net­adres­se www​.abou​ta​ds​.info über das Set­zen von Coo­kies infor­mie­ren und Ein­stel­lun­gen hier­zu vornehmen.

5.5 Setzen wir Cookies von Drittanbietern ein?

Wir arbei­ten teil­wei­se mit Wer­be­part­nern zusam­men, die uns hel­fen, unser Inter­net­an­ge­bot für Sie inter­es­san­ter zu gestal­ten. Zu die­sem Zweck wer­den bei Ihrem Besuch unse­rer Online-Ange­bo­te gege­be­nen­falls auch Coo­kies von Part­ner­un­ter­neh­men auf Ihrem End­ge­rät gespei­chert (Coo­kies von Dritt­an­bie­tern). Die Anga­ben über den Ein­satz der­ar­ti­ger Coo­kies und den Umfang der damit jeweils erho­be­nen Daten fin­den Sie nach­fol­gend genau­er erläu­tert. Eini­ge Coo­kies oder Tools set­zen wir ein, weil sie erfor­der­lich sind, damit wir Ihnen unser Online-Ange­bot bereit­stel­len kön­nen. Die Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung ist in die­sem Fall der mit Ihnen abge­schlos­se­ne Nut­zungs­ver­trag (Art. 6 Abs. 1 Buch­sta­be b DSGVO) oder unser berech­tig­tes Inter­es­se, soweit kei­ne ent­ge­gen­ste­hen­den Inter­es­sen erkenn­bar sind und auch kein Wider­spruch vor­liegt (Art. 6 Abs. 1 Buch­sta­be f DSGVO). Alle ande­ren Coo­kies set­zen wir aus­schließ­lich auf­grund Ihrer erteil­ten Ein­wil­li­gung ein (Art. 6 Abs. 1 Buch­sta­be a DSGVO).

Die von uns ein­ge­setz­ten Coo­kies von drit­ten Anbie­tern füh­ren zum Teil zu einer Daten­ver­ar­bei­tung in den USA. Auch in die­sem Fall set­zen wir die Coo­kies nur mit Ihrer Ein­wil­li­gung ein (Art. 6 Abs. 1 Buch­sta­be a DSGVO). Die­se Anbie­ter (z. B. Goog­le, Face­book) haben sich zwar ver­pflich­tet, die Daten­schutz­be­stim­mun­gen des EU-US-Daten­schutz­schil­des zu beach­ten, des Rechts­rah­mens für die trans­at­lan­ti­sche Über­mitt­lung von Daten, auf den sich die Euro­päi­sche Kom­mis­si­on und die Ver­ei­nig­te Staa­ten geei­nigt haben (DURCHFÜHRUNGSBESCHLUSS (EU) 2016/​1250 DER KOMMISSION vom 12. Juli 2016 gemäß der Richt­li­nie 95/​46/​EG des Euro­päi­schen Par­la­ments und des Rates über die Ange­mes­sen­heit des vom EU-US-Daten­schutz­schild gebo­te­nen Schut­zes (Bekannt gege­ben unter Akten­zei­chen C(2016) 4176)). Zudem sind die­se Anbie­ter beim „Pri­va­cy Shield“-Programm des US-Han­dels­mi­nis­te­ri­ums regis­triert. Aller­dings hat der Euro­päi­sche Gerichts­hof die­ses Abkom­men für ungül­tig erklärt und fest­ge­stellt, dass die USA kein mit der EU ver­gleich­ba­res Daten­schutz­ni­veau besit­zen (EuGH, Urt. v. 16.07.2020 – C‑311/​18, Rn. 200, Facebook/​Schrems II). Die Geset­ze der USA geben ver­schie­de­nen Sicher­heits­be­hör­den unbe­schränk­te Über­wa­chungs­be­fug­nis­se, auch durch Ein­satz von Über­wa­chungs­pro­gram­men, die eine mas­sen­haf­te Erhe­bung und Aus­wer­tung von Daten mög­lich machen. Die US-ame­ri­ka­ni­schen Anbie­ter sind nach den natio­na­len Geset­zen ver­pflich­tet, den Sicher­heits­be­hör­den Zugriff auf die bei ihnen ver­ar­bei­te­ten Daten zu gewäh­ren, auch wenn die­se bei einer Aus­lands­ge­sell­schaft ver­ar­bei­tet wer­den. Mit Ertei­lung der Ein­wil­li­gung besteht die Gefahr, dass die über Coo­kies erho­be­nen Daten Teil der mas­sen­haf­ten Über­wa­chung in den USA wer­den. Gegen eine sol­che Über­wa­chung ste­hen in den USA kein Rechts­be­helft oder ein effi­zi­en­tes gericht­li­ches Ver­fah­ren zur Verfügung.

5.6 Übersicht zu eingesetzten Cookies

Hier die Über­sicht zu den von uns ein­ge­setz­ten Cookies:

Art der Cookies Coo­kie-Name Beschrei­bung Funk­ti­ons­dau­er
erfor­der­lich
cookie_​notice_​accepted Spei­che­rung der Zustimmung/​Ablehnung zu optio­na­len Cookies. 1 Monat
Funk­ti­on
JSESSIONID Behält die Zustän­de des Benut­zers bei allen Sei-ten­an­fra­gen bei. Sit­zung
Sta­tis­tik
_​gat Wird von Goog­le Ana­ly­tics ver­wen­det, um die Anfor­de­rungs­ra­te einzuschränken 1 Stun­de
_​gid Ana­ly­se­tool von Goog­le, das Web­site- und App-Inha­bern Ein­sicht in die Inter­ak­tio­nen ihrer Nut­zer mit ihren Ange­bo­ten gibt, erstellt Website-Nutzungsstatistik. 1 Tag
_​ga Ana­ly­se­tool von Goog­le, das Web­site- und App-Inha­bern Ein­sicht in die Inter­ak­tio­nen ihrer Nut­zer mit ihren Ange­bo­ten gibt, erstellt Website-Nutzungsstatistik. 2 Jah­re
Mar­ke­ting
play­er Die­ses Coo­kie spei­chert Ihre Ein­stel­lun­gen (z.B. die ein­ge­stell­te Laut­stär­ke), bevor Sie ein ein­ge­bet­te­tes Vimeo-Video abspie­len. Dadurch bekom­men Sie beim nächs­ten Mal, wenn Sie ein Vimeo-Video anse­hen, wie­der Ihre bevor­zug­ten Einstellungen. 1 Jahr
vuid Die­ses Coo­kie sam­melt Infor­ma­tio­nen über Ihre Hand­lun­gen auf Web­sei­ten, die ein Vimeo-Video ein­ge­bet­tet haben. 2 Jah­re
_​abexps Die­ses Vimeo-Coo­kie hilft Vimeo, sich an die von Ihnen getrof­fe­nen Ein­stel­lun­gen zu erin­nern. Dabei kann es sich zum Bei­spiel um eine vor­ein­ge­stell­te Spra­che, um eine Regi­on oder einen Benut­zer­na­men han­deln. Im All­ge­mei­nen spei­chert das Coo­kie Daten dar­über, wie Sie Vimeo verwenden. 1 Jahr
continuous_​play_​v3 Bei die­sem Coo­kie han­delt es sich um ein Erst­an­bie­ter-Coo­kie von Vimeo. Das Coo­kie sam­melt P‑Adresse, tech­ni­sche Infor­ma­tio­nen zum Gerät, sowie Infor­ma­tio­nen wie Sie das Vimeo-Ser­vice ver­wen­den. Bei­spiels­wei­se spei­chert das Coo­kie, wann Sie ein Video pau­sie­ren bzw. wie­der abspie­len. Die Daten wer­den unter ande­rem zu Wer­be­zwe­cken genutzt und an Dritt­an­bie­ter – auch in den USA – übermittelt. 1 Jahr

5.7 Webanalysedienst Google Analytics (Cookie-Namen: _​ga, _​gid, _gat)

Wir set­zen in unse­rem Online-Ange­bot nach erteil­ter Ein­wil­li­gung den Web­ana­ly­se­dienst Goog­le Ana­ly­tics ein. Die­ser Dienst ist in der EU, im EWR und der Schweiz ein Ange­bot der Goog­le Ire­land Limi­ted Gor­don House, Bar­row Street Dub­lin 4. Irland, in den USA der Goog­le LLC, 1600 Amphi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA (“Goog­le”). Goog­le Ana­ly­tics ver­wen­det Coo­kies, die auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den und die eine Ana­ly­se der Nut­zung unse­res Online-Ange­bots ermöglichen.

Die durch das Coo­kie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Nut­zung unse­res Online-Ange­bots (ein­schließ­lich Ihrer gekürz­ten IP-Adres­se) wer­den an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Goog­le wer­tet auf die­se Wei­se Ihre Nut­zung unse­res Online-Ange­bots aus, um für uns sta­tis­ti­sche Berich­te über die Akti­vi­tä­ten in unse­rem Online-Ange­bot zu erstel­len und um wei­te­re mit der Nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen an uns zu erbrin­gen. Die im Rah­men von Goog­le Ana­ly­tics von Ihrem Brow­ser über­mit­tel­te IP-Adres­se wird nicht mit ande­ren Daten von Goog­le zusammengeführt.

Wir ver­wen­den Goog­le Ana­ly­tics in unse­rem Online-Ange­bot aus­schließ­lich mit der Erwei­te­rung um die Funk­ti­on “anony­mi­ze IP” zum Zwe­cke der Web­ana­ly­se ein. Die­se Ein­stel­lung stellt sicher, dass Goog­le Anlay­tics den letz­ten Teil Ihrer IP-Adres­se löscht. Durch die­se Anony­mi­sie­rung Ihrer IP-Adres­se ist eine direk­te Per­so­nen­be­zieh­bar­keit aus­ge­schlos­sen. Durch die Erwei­te­rung wird Ihre IP-Adres­se von Goog­le inner­halb von Mit­glied­staa­ten der Euro­päi­schen Uni­on oder in ande­ren Ver­trags­staa­ten des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum zuvor gekürzt. Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die vol­le IP-Adres­se an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und erst dort gekürzt. Damit kom­men auch wir nicht in den Besitz von Daten, die für uns Rück­schlüs­se auf Ihre Per­son zulassen.

Bei Goog­le Ana­ly­tics ver­wen­den wir zudem die Funk­tio­nen Uni­ver­sal Ana­ly­tics. Uni­ver­sal Ana­ly­tics erlaubt es uns, die Akti­vi­tä­ten auf unse­ren Online-Ange­bo­ten gerä­te­über­grei­fend zu ana­ly­sie­ren (z. B. bei Zugrif­fen mit­tels Note­book und spä­ter über ein Tablet). Ihnen als Nutzer/​Nutzerin wird schon bei der Anmel­dung auf unse­ren Sei­ten eine pseud­ony­me User-ID zuge­wie­sen. Dar­über erkennt das Sys­tem Ihre User-ID, wenn Sie unse­re Sei­te mit einem ande­ren Gerät besu­chen. Wir ord­nen der pseud­ony­men User-ID jedoch kei­ne Namen zu. Auch über­mit­teln wir an Goog­le kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten. Die Maß­nah­men zum Daten­schutz wie z. B. das IP-Mas­king oder das Brow­ser-Add-on wer­den durch die Funk­ti­on Uni­ver­sal Ana­ly­tics nicht eingeschränkt.

Sie kön­nen die Instal­la­ti­on des Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser-Soft­ware ver­hin­dern. Sie kön­nen dar­über hin­aus die Erfas­sung der durch das Coo­kie erzeug­ten und auf Ihre Nut­zung unse­res Online-Ange­bots bezo­ge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-Adres­se) an Goog­le sowie die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten durch Goog­le ver­hin­dern, indem Sie das unter dem fol­gen­den Link ver­füg­ba­re Brow­ser-Plugin her­un­ter­la­den und instal­lie­ren: https://​sup​port​.goog​le​.com/​a​n​a​l​y​t​i​c​s​/​a​n​s​w​e​r​/​1​8​1​8​8​1​?​h​l​=de

Damit wird die Erfas­sung durch Goog­le Ana­ly­tics inner­halb unse­res Online-Ange­bots zukünf­tig ver­hin­dert. Die­ses Opt-Out-Coo­kie funk­tio­niert nur in die­sem Brow­ser und nur für die­se Domain.

Haben Sie eine der vor­ste­hen­den Deak­ti­vie­run­gen vor­ge­nom­men, ste­hen Ihnen mög­li­cher­wei­se nicht alle Funk­tio­nen unse­rer Web­site in vol­lem Umfang für eine Nut­zung zur Verfügung.

Mehr Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit Nut­zer­da­ten bei Goog­le Ana­ly­tics fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Goog­le: https://​poli​ci​es​.goog​le​.com/​p​r​i​v​a​c​y​?​h​l​=de

6. Einbindung sozialer Medien und anderer Dienste

Wir ver­wei­sen in unse­rem Online-Ange­bot auf unse­re Pro­fi­le in sozia­len Netz­wer­ken. Auf die­ses Pro­fil gelan­gen Sie über unser Online-Ange­bot nur, wenn Sie Ihre Ein­wil­li­gung in den Auf­ruf unse­res Pro­fils ertei­len (Art. 6 Abs. 1 Buch­sta­be a DSGVO). Die­se Anbie­ter, die sozia­le Netz­wer­ke bereit­stel­len (z. B. Goog­le, Face­book), haben sich zwar ver­pflich­tet, die Daten­schutz­be­stim­mun­gen des EU-US-Daten­schutz­schil­des zu beach­ten, des Rechts­rah­mens für die trans­at­lan­ti­sche Über­mitt­lung von Daten, auf den sich die Euro­päi­sche Kom­mis­si­on und die Ver­ei­nig­te Staa­ten geei­nigt haben (DURCHFÜHRUNGSBESCHLUSS (EU) 2016/​1250 DER KOMMISSION vom 12. Juli 2016 gemäß der Richt­li­nie 95/​46/​EG des Euro­päi­schen Par­la­ments und des Rates über die Ange­mes­sen­heit des vom EU-US-Daten­schutz­schild gebo­te­nen Schut­zes (Bekannt gege­ben unter Akten­zei­chen C(2016) 4176)). Zudem sind die­se Anbie­ter beim „Pri­va­cy Shield“-Programm des US-Han­dels­mi­nis­te­ri­ums regis­triert. Aller­dings hat der Euro­päi­sche Gerichts­hof die­ses Abkom­men für ungül­tig erklärt und fest­ge­stellt, dass die USA kein mit der EU ver­gleich­ba­res Daten­schutz­ni­veau besit­zen (EuGH, Urt. v. 16.07.2020 – C‑311/​18, Rn. 200, Facebook/​Schrems II). Die Geset­ze der USA geben ver­schie­de­nen Sicher­heits­be­hör­den unbe­schränk­te Über­wa­chungs­be­fug­nis­se, auch durch Ein­satz von Über­wa­chungs­pro­gram­men, die eine mas­sen­haf­te Erhe­bung und Aus­wer­tung von Daten mög­lich machen. Die US-ame­ri­ka­ni­schen Anbie­ter sind nach den natio­na­len Geset­zen ver­pflich­tet, den Sicher­heits­be­hör­den Zugriff auf die bei ihnen ver­ar­bei­te­ten Daten zu gewäh­ren, auch wenn die­se bei einer Aus­lands­ge­sell­schaft ver­ar­bei­tet wer­den. Mit Ertei­lung der Ein­wil­li­gung besteht die Gefahr, dass die über den Besuch des sozia­len Netz­werks oder sons­ti­gen Diens­tes erho­be­nen Daten Teil der mas­sen­haf­ten Über­wa­chung in den USA wer­den. Gegen eine sol­che Über­wa­chung ste­hen in den USA kein Rechts­be­helft oder ein effi­zi­en­tes gericht­li­ches Ver­fah­ren zur Verfügung.

6.1 Google Maps

Die­se Web­site nutzt Goog­le Maps zur Dar­stel­lung inter­ak­ti­ver Kar­ten und zur Erstel­lung von Anfahrts­be­schrei­bun­gen. Goog­le Maps ist in der EU und im EWR ein Kar­ten­dienst der Goog­le Ire­land Limi­ted, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland (“Goog­le”). Ihnen wird die ein­ge­bun­de­ne Kar­te von Goog­le Maps erst nach Ertei­lung Ihrer Ein­wil­li­gung ange­zeigt (Art. 6 Abs. 1 Buch­sta­be a DSGVO).

Auf unse­rer Web­site sehen Sie zunächst ein vor­ge­schal­te­tes Feld mit einem Hin­weis auf Goog­le Maps. Es fin­det noch kein Daten­trans­fer an Goog­le statt. Erst, wenn Sie das vor­ge­schal­te­te Feld frei­ge­schal­tet und in die Nut­zung von Goog­le Maps ein­wil­li­gen, fin­det ein Daten­trans­fer mit Goog­le statt.

Bei Frei­schal­tung und Nut­zung von Goog­le Maps über unse­re Web­site kön­nen Infor­ma­tio­nen über die Benut­zung die­ser Web­site ein­schließ­lich Ihrer IP-Adres­se, Gerä­te­in­for­ma­tio­nen (Betrieb­sys­tem), Ihres Stand­orts und der im Rah­men der Rou­ten­pla­n­er­funk­ti­on ein­ge­ge­be­nen Start- und Ziel­adres­sen an Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert wer­den. Goog­le wird die­se Infor­ma­tio­nen auch mög­li­cher­wei­se an Drit­te über­tra­gen, sofern dies gesetz­lich vor­ge­schrie­ben ist oder soweit Drit­te die­se Daten im Auf­trag von Goog­le ver­ar­bei­ten. Wir haben kei­nen Ein­fluss auf den Umfang der auf die­se Wei­se von Goog­le erho­be­nen Daten. Wir selbst erhe­ben selbst kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten im Zusam­men­hang mit der Nut­zung von Goog­le Maps.

Ent­spre­chend unse­rem Kennt­nis­stand sind dies zumin­dest fol­gen­de Daten:

  • Datum und Uhr­zeit des Besuchs auf unse­rer Webseite,
  • Inter­net­adres­se oder URL der auf­ge­ru­fe­nen Webseite,
  • IP-Adres­se,
  • Stand­ort­da­ten
  • im Rah­men der Rou­ten­pla­nung ein­ge­ge­be­ne Start- und Zielanschrift.

Nähe­re Infor­ma­tio­nen fol­gen aus der Daten­schutz­er­klä­rung von Goog­le unter: https://​poli​ci​es​.goog​le​.com/​p​r​i​v​a​c​y​?​h​l​=de. Die Nut­zung von Goog­le Maps erfolgt gemäß den Nut­zungs­be­din­gun­gen von Goog­le unter https://​poli​ci​es​.goog​le​.com/​t​e​r​m​s​?​h​l​=​d​e​&​g​l​=de und den Geschäfts­be­din­gun­gen unter https://​www​.goog​le​.com/​i​n​t​l​/​d​e​_​d​e​/​h​e​l​p​/​t​e​r​m​s​_​m​a​ps/.

6.2 Social Media Auftritte und Verwendung von Social Media Icons auf unseren Seiten

In unse­rem Online-Ange­bot nut­zen wir kei­ne Social-Plug-ins als akti­ve Schalt­flä­chen. Wir ver­wei­sen ledig­lich über Icons auf unser Ange­bot in fol­gen­den sozia­len Netzwerken:

  • Insta­gram: Face­book Ire­land Limi­ted, 4 Grand Canal Squa­re, Grand Canal Har­bour, Dub­lin 2, Ireland;
  • Lin­kedIn, Lin­kedIn Ire­land Unli­mi­ted Com­pa­ny, Wil­ton Place, Dub­lin 2, Ireland
  • Vimeo, Vimeo LLC, 555 West 18th St, New York, NY 10011, US

Die Social Media Icons zei­gen wir auf unse­rer Sei­te nur an. Sie sind als inak­ti­ve Icons gestal­tet. Zur Wah­rung des Daten­schut­zes set­zen wir eine Lösung ein, die an die­se Diens­te ledig­lich die Adres­se unse­res Ser­vers und nicht Ihre IP-Adres­se über­mit­telt, falls Sie ein Social Media Icon durch Ankli­cken akti­viert haben.

Wenn Sie auf ein sol­ches Social Media Icon auf unse­rer Sei­te kli­cken, wird es mit Ihrer Ein­wil­li­gung akti­viert und über Ihren Web­brow­ser in einem geson­der­ten Tab (Rei­ter­kar­te) eine Ver­bin­dung zu die­sen Dritt­an­bie­tern her­ge­stellt. Die­se Dritt­an­bie­ter kön­nen dadurch den Besuch auf unse­ren Sei­ten ver­fol­gen. Sofern Sie Mit­glied in einem der sozia­len Netz­wer­ke sind, kön­nen Sie durch akti­vie­ren der Schalt­flä­che den Inhalt unse­rer Sei­te mit ande­ren Mit­glie­dern aus Ihrem sozia­len Netz­werk teilen.

Durch Ihre Teil­nah­me an sozia­len Netz­wer­ken oder durch den Besuch oder den Auf­ruf unse­rer Social Media Auf­trit­te kön­nen Ihre Daten außer­halb der EU ver­ar­bei­tet wer­den. Hier­durch kön­nen sich Risi­ken erge­ben, weil so z. B. die Durch­set­zung Ihrer Rech­te erschwert sein kann.

Mit Auf­ruf eines sozia­len Netz­werks wer­den in der Regel Coo­kies zur Erfas­sung des Nut­zer­ver­hal­tens auf Ihrem End­ge­rät gespei­chert. Sofern Sie ein Nut­zer­kon­to auf dem jewei­li­gen Netz­werk haben und dort ange­mel­det sind, kann Ihr Nut­zungs­ver­hal­ten zu Ihrem Nut­zer­kon­to gespei­chert wer­den. Die sozia­len Netz­wer­ke kön­nen das Nut­zungs­ver­hal­ten ana­ly­sie­ren und für Markt­for­schungs- und Wer­be­zwe­cke ver­wen­den. Dies kann dazu füh­ren, dass Ihnen inner­halb und außer­halb der sozia­len Netz­wer­ke Wer­bung ange­zeigt wird. Wir haben hier­auf kei­nen Einfluss.

Wir haben kei­nen Ein­fluss auf die zu Ihrer Per­son von den sozia­len Netz­wer­ken erho­be­nen und gespei­cher­ten Daten. Über unse­re o. g. Social Media Auf­trit­te erhal­ten wir Aus­wer­tun­gen zu Nut­zer­da­ten und kön­nen Nutzer/​Nutzerinnen mit inter­es­sen­ge­rech­ter Wer­bung anspre­chen. Inter­agie­ren Nut­zer mit unse­rem Social Media Auf­tritt und sind mit einem Nut­zer­kon­to ange­mel­det, kön­nen wir grund­sätz­lich auch das Nut­zer­pro­fil erken­nen und die Inhal­te von Kom­men­ta­ren oder Postings zu unse­rem Auf­tritt sehen. Die­se Daten­ver­ar­bei­tung erfolgt daher in gemein­sa­mer Ver­ant­wor­tung mit dem jewei­li­gen Anbie­ter des sozia­len Netz­werks. Für die Aus­wer­tung der Daten im Zusam­men­hang mit unse­ren Social Media Auf­trit­ten haben wir daher mit den Anbie­tern jeweils einen Ver­trag über die gemein­sa­me Ver­ant­wor­tung abge­schlos­sen (Art. 26 DSGVO). Dar­in haben wir uns ver­pflich­tet, Ihnen die­se Infor­ma­tio­nen zum Daten­schutz zukom­men zu las­sen. Wei­ter­ge­hen­de Infor­ma­tio­nen fin­den Sie in den Daten­schutz­be­stim­mun­gen der jewei­li­gen sozia­len Netz­wer­ke. Sie kön­nen die Ihnen zuste­hen­den Rech­te auch uns gegen­über gel­tend machen. Aller­dings kann der Anbie­ter des sozia­len Netz­werks Ihre Rech­te umfas­sen­der erfül­len, weil dort auch die Daten zur Nut­zung und Aus­wer­tung gespei­chert sind.

6.3 Instagram

Wir betrei­ben unter https://​www​.insta​gram​.com/​l​i​p​p​o​l​d​_​g​r​o​up/ einen Social Media Auf­tritt, über den wir Fotos und Posts zu unse­rem Unter­neh­men dar­stel­len, über unse­re Leis­tun­gen infor­mie­ren und mit Kunden/​Kundinnen kom­mu­ni­zie­ren. Bei Nut­zung und Auf­ruf unse­rer Insta­gram-Sei­te wer­den Nut­zer­da­ten auch von der in Irland ansäs­si­gen Gesell­schaft Face­book Ire­land Ltd., 4 Grand Canal Squa­re, Grand Canal Har­bour, Dub­lin sowie der in den USA ansäs­si­gen Face­book Inc., 1601 Wil­low Road, Men­lo Park, Cali­for­nia 94025 ver­ar­bei­tet wer­den (im Fol­gen­den „Face­book“). Über Insta­gram ermög­licht Face­book u. a. ein Sys­tem, indem Face­book Wer­bung über sein Netz­werk verbreitet.

Die Auf­ru­fe und Inter­ak­tio­nen auf unse­rer Insta­gram-Sei­te ana­ly­sie­ren wir. Hier­zu erstellt Face­book Nut­zungs­pro­fi­le, stellt uns dies­be­züg­lich aber aus­schließ­lich anony­me Daten zur Ver­fü­gung, soge­nann­te Sei­ten-Insights. Hier­bei han­delt es sich um zusam­men­ge­fass­te Daten, durch die wir Auf­schluss dar­über erhal­ten, wie Nutzer/​Nutzerinnen mit unse­rer Insta­gram-Sei­te inter­agie­ren. Die erstell­ten Sta­tis­ti­ken wer­den aus­schließ­lich in anony­mi­sier­ter Form an uns über­mit­telt. Wir haben kei­nen Zugang zu den jeweils zugrund­lie­gen­den Daten. Bezo­gen auf die­sen Insight-Dienst ver­ar­bei­ten wir gemein­sam mit Face­book Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten. Aus die­sem Grund haben wir den Ver­trag zwi­schen gemein­sam Ver­ant­wort­li­chen geschlossen.

Unse­re Insta­gram-Sei­te kön­nen Sie unab­hän­gig davon auf­ru­fen, ob Sie bei Insta­gram selbst ein Nut­zer­kon­to haben oder nicht. Dabei ver­ar­bei­ten wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, wenn Sie mit unse­rer Insta­gram-Sei­te inter­agie­ren, z. B. einen Kom­men­tar abge­ben, einen Like-But­ton kli­cken oder uns eine Nach­richt schi­cken. Wir geben die Daten nicht an Drit­te wei­ter. Maß­geb­lich sind auch die Nut­zungs­be­din­gun­gen von Face­book unter: https://​help​.insta​gram​.com/​5​1​9​5​2​2​1​2​5​1​0​7​875

Rechts­grund­la­ge für die­se Daten­ver­ar­bei­tun­gen ist je nach Art Ihrer Akti­vi­tät Ihre Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 Buch­sta­be a DSGVO) oder unser berech­tig­tes Inter­es­se (Art 6 Abs. 1 Buch­sta­be f DSGVO) an einer kun­den­ge­rech­ten Ver­mark­tung. Nutzer/​Nutzerinnen von Insta­gram kön­nen eine erteil­te Ein­wil­li­gung bei der Ver­öf­fent­li­chung ihres Kom­men­tars oder Likes jeder­zeit mit Wir­kung für die Zukunft wider­ru­fen, indem sie den Kom­men­tar oder den betref­fen­den Inhalt löschen. Durch einen Wider­ruf wird die Recht­mä­ßig­keit der bis zum Wider­ruf auf­grund der Ein­wil­li­gung erfolg­ten Ver­ar­bei­tung nicht berührt.

Face­book bie­tet die Mög­lich­keit, bestimm­ten Daten­ver­ar­bei­tun­gen zu wider­spre­chen; dies­be­züg­li­che Hin­wei­se und Opt-Out-Mög­lich­kei­ten fin­den sich unter https://​www​.face​book​.com/​p​o​l​i​c​i​e​s​/​c​o​o​k​i​es/ und für ein­ge­logg­te Nut­zer unter https://​www​.face​book​.com/​s​e​t​t​i​n​g​s​?​t​a​b​=​ads.

Nutzer/​Nutzerinnen von Insta­gram kön­nen unter https://​www​.face​book​.com/​a​d​s​/​p​r​e​f​e​r​e​n​ces beein­flus­sen, inwie­weit ihr Nut­zungs­ver­hal­ten bei dem Besuch auf unse­rer Insta­gram-Sei­te erfasst wer­den darf. Zudem kön­nen ent­spre­chen­de Ein­stel­lun­gen unter https://​www​.face​book​.com/​s​e​t​t​i​ngs und https://​www​.insta​gram​.com/​a​c​c​o​u​n​t​s​/​l​o​g​i​n​/​?​n​e​x​t​=​/​a​c​c​o​u​n​t​s​/​p​r​i​v​a​c​y​_​a​n​d​_​s​e​c​u​r​i​ty/ vor­ge­nom­men wer­den oder der Daten­ver­ar­bei­tung unter: https://​www​.face​book​.com/​h​e​l​p​/​c​o​n​t​a​c​t​/​3​6​7​4​3​8​7​2​3​7​3​3​209 wider­spro­chen werden.

Eine Daten­ver­ar­bei­tung über von Face­book ein­ge­setz­te Coo­kies kann auch durch Ein­stel­lun­gen im Brow­ser unter­bun­den werden.

Face­book über­trägt Nut­zer­da­ten nur in Län­der, für die ein Ange­mes­sen­heits­be­schluss der Euro­päi­schen Kom­mis­si­on nach Art. 45 DSGVO vor­liegt oder auf Grund­la­ge geeig­ne­ter Garan­tien nach Art. 46 DSGVO. Die Face­book Inc. ist mit allen ver­bun­de­nen Unter­neh­men unter dem EU-US Pri­va­cy Shield zer­ti­fi­ziert und bie­tet hier­durch ein ange­mes­se­nes Daten­schutz­ni­veau (https://​www​.pri​va​cys​hield​.gov/​p​a​r​t​i​c​i​p​a​n​t​?​i​d​=​a​2​z​t​0​0​0​0​0​0​0​G​n​y​w​A​A​C​&​s​t​a​t​u​s​=​A​c​t​ive).

6.4 LinkedIn

Wir betrei­ben unter https://​www​.lin​kedin​.com/​o​r​g​a​n​i​z​a​t​i​o​n​-​g​u​e​s​t​/​c​o​m​p​a​n​y​/​l​i​p​p​o​l​d​-​g​r​u​ppe einen Social Media Auf­tritt, über den wir Fotos und Posts zu unse­rem Unter­neh­men dar­stel­len, über unse­re Leis­tun­gen infor­mie­ren, ggf. Stel­len­an­zei­gen ver­öf­fent­li­chen und mit Kunden/​Kundinnen kom­mu­ni­zie­ren. Bei Nut­zung und Auf­ruf unse­rer Lin­kedIn-Sei­te wer­den Nut­zer­da­ten auch von der in Irland ansäs­si­gen Gesell­schaft Lin­kedIn Ire­land Unli­mi­ted Com­pa­ny, Wil­ton Place, Dub­lin 2, Ire­land sowie der in den USA ansäs­si­gen Lin­kedIn Cor­po­ra­ti­on, 1000 W Mau­de Ave, Sun­ny­va­le, CA 94085 ver­ar­bei­tet (im Fol­gen­den „Lin­kedIn“). Über Lin­kedIn wird u. a. ein Sys­tem ermög­licht, indem Lin­kedIn Wer­bung über sein Netz­werk verbreitet.

Die Auf­ru­fe und Inter­ak­tio­nen auf unse­rer Lin­kedIn-Sei­te ana­ly­sie­ren wir. Hier­zu erstellt Lin­kedIn Nut­zungs­pro­fi­le, stellt uns dies­be­züg­lich aber aus­schließ­lich anony­me Daten zur Ver­fü­gung, soge­nann­te Sei­ten-Ana­ly­sen. Hier­bei han­delt es sich um zusam­men­ge­fass­te Daten, durch die wir Auf­schluss dar­über erhal­ten, wie Nutzer/​Nutzerinnen mit unse­rer Lin­kedIn-Sei­te inter­agie­ren. Die erstell­ten Sta­tis­ti­ken wer­den aus­schließ­lich in anony­mi­sier­ter Form an uns über­mit­telt. Wir haben kei­nen Zugang zu den jeweils zugrund­lie­gen­den Daten. Bezo­gen auf die­sen Ana­ly­se-Dienst ver­ar­bei­ten wir gemein­sam mit Lin­kedIn Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten. Aus die­sem Grund haben wir mit Lin­kedIn den Ver­trag zwi­schen gemein­sam Ver­ant­wort­li­chen geschlos­sen (Art. 26 DSGVO).

Unse­re Lin­kedIn-Sei­te kön­nen Sie unab­hän­gig davon auf­ru­fen, ob Sie bei Lin­kedIn selbst ein Nut­zer­kon­to haben oder nicht. Dabei ver­ar­bei­ten wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, wenn Sie mit unse­rer Lin­kedIn-Sei­te inter­agie­ren, z. B. einen Kom­men­tar abge­ben, einen Like-But­ton kli­cken oder uns eine Nach­richt schi­cken. Wir geben die Daten nicht an ande­re Drit­te wei­ter. Maß­geb­lich sind auch die Nut­zungs­be­din­gun­gen von Lin­kedIn unter: https://​ch​.lin​kedin​.com/​l​e​g​a​l​/​u​s​e​r​-​a​g​r​e​e​m​e​n​t​?​t​r​k​=​h​b​_​f​t​_​u​s​e​rag

Rechts­grund­la­ge für die­se Daten­ver­ar­bei­tun­gen ist je nach Art Ihrer Akti­vi­tät Ihre Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 Buch­sta­be a DSGVO) oder unser berech­tig­tes Inter­es­se (Art 6 Abs. 1 Buch­sta­be f DSGVO) an einer kun­den­ge­rech­ten Ver­mark­tung. Nutzer/​Nutzerinnen von Lin­kedIn kön­nen eine erteil­te Ein­wil­li­gung bei der Ver­öf­fent­li­chung ihres Kom­men­tars oder Likes jeder­zeit mit Wir­kung für die Zukunft wider­ru­fen, indem sie den Kom­men­tar oder den betref­fen­den Inhalt löschen. Durch einen Wider­ruf wird die Recht­mä­ßig­keit der bis zum Wider­ruf auf­grund der Ein­wil­li­gung erfolg­ten Ver­ar­bei­tung nicht berührt.

Lin­kedIn bie­tet die Mög­lich­keit, bestimm­ten Daten­ver­ar­bei­tun­gen zu wider­spre­chen; dies­be­züg­li­che Hin­wei­se und Opt-Out-Mög­lich­kei­ten fin­den sich unter https://​www​.lin​kedin​.com/​p​s​e​t​t​i​n​g​s​/​g​u​e​s​t​-​c​o​n​t​r​o​l​s​/​r​e​t​a​r​g​e​t​i​n​g​-​o​p​t​-​o​u​t​?​t​r​k​=​m​i​c​r​o​s​i​t​e​s​-​f​r​o​n​t​e​n​d​_​l​e​g​a​l​_​c​o​o​k​i​e​-​p​o​l​icy.

Nutzer/​Nutzerinnen von Lin­kedIn kön­nen unter https://​www​.lin​kedin​.com/​p​s​e​t​t​i​n​g​s​/​a​d​v​e​r​t​i​s​ing beein­flus­sen, inwie­weit ihr Nut­zungs­ver­hal­ten bei dem Besuch auf unse­rer Lin­kedIn-Sei­te erfasst wer­den darf.

Eine Daten­ver­ar­bei­tung über von Lin­kedIn ein­ge­setz­te Coo­kies kann auch durch Ein­stel­lun­gen im Brow­ser unter­bun­den werden.

6.5 Vimeo

Wir haben in unser Online-Ange­bot Vide­os ein­ge­bun­den, die über die Vimeo-Video-Platt­form abge­spielt wer­den kön­nen. Vimeo ist ein Video­por­tal, das das Strea­ming unse­rer Vide­os in hoher Auf­lö­sung ermög­licht. Dienst­an­bie­ter ist die Vimeo LLC mit Haupt­sitz in 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.

Bei die­sem Anbie­ter betrei­ben wir auch einen eige­nen Kanal. Die Ein­bin­dung unse­rer Vide­os über Vimeo erfolgt aus­schließ­lich zum Zwe­cke der nut­zer­freund­li­chen Gestal­tung unse­rer Web­site und das Betrei­ben des Kanals.

Vimeo sam­melt über Coo­kies auto­ma­tisch bestimm­te Arten von Daten, wenn Sie Vimeo-Diens­te nut­zen, unab­hän­gig davon, ob Sie ein Kon­to bei Vimeo haben oder nicht. Zu die­sen Daten gehö­ren Ihre IP-Adres­se, tech­ni­sche Infor­ma­tio­nen über Ihr Gerät (z.B. Brow­ser­typ, Betriebs­sys­tem, grund­le­gen­de Gerä­te­in­for­ma­tio­nen), die Web­sei­te, die Sie besucht haben oder die Such­an­fra­ge, die Sie ein­ge­ge­ben haben, bevor Sie Vimeo erreicht haben, sowie Ihre Aktivitäten.

Damit die­se Daten­er­he­bung nicht unmit­tel­bar statt­fin­den kann, haben wir Vor­sor­ge getrof­fen. Wir selbst erhe­ben kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten im Zusam­men­hang mit der Nut­zung der ein­ge­bun­de­nen Vimeo-Vide­os. Das Auf­ru­fen unse­rer Sei­ten, auf denen sich Vimeo-Vide­os befin­den, sowie das Ankli­cken die­ser Vide­os, füh­ren noch nicht dazu, dass Ihre Daten an Vimeo über­mit­telt wer­den. Bevor es dazu kommt, wer­den Sie auf­ge­for­dert, Ihre Ein­wil­li­gung dazu zu ertei­len. Dafür haben wir eine ent­spre­chen­de Ein­wil­li­gungs­er­klä­rung vor­ge­se­hen. Sie kön­nen Ihre ein­mal erteil­te Ein­wil­li­gung jeder­zeit wider­ru­fen. Durch den Wider­ruf der Ein­wil­li­gung wird die Recht­mä­ßig­keit der auf­grund der Ein­wil­li­gung bis zum Wider­ruf erfolg­ten Ver­ar­bei­tung nicht berührt.

Wenn Sie die­se Ein­wil­li­gung erteilt haben oder ein Video direkt auf Vimeo (z. B. in unse­rem Vimeo-Kanal) auf­ru­fen, wer­den Ihre Daten mög­li­cher­wei­se an einen Ser­ver von Vimeo in den USA über­tra­gen und dort wie zuvor beschrie­ben ver­ar­bei­tet. Vimeo wer­tet auf die­se Wei­se Ihre Nut­zung unse­res Video­an­ge­bots bei Vimeo aus, um anony­mi­sier­te Berich­te über die Video­ab­ru­fe für uns zusam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Video­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen an uns zu erbrin­gen. Die­se Daten­ver­ar­bei­tung erfolgt nur auf der Grund­la­ge der von Ihnen erteil­ten Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 Buch­sta­be a DSGVO).

Sind Sie wäh­rend des Abspie­lens unse­rer Vimeo Vide­os als Mit­glied bei Vimeo ein­ge­loggt, ord­net Vimeo die Infor­ma­ti­on über das Abspie­len des Vide­os Ihrem per­sön­li­chen Benut­zer­kon­to zu. Sie kön­nen die­se Zuord­nung ver­hin­dern, indem Sie sich vor der Nut­zung unse­rer Inter­net­sei­te aus Ihrem Vimeo-Benut­zer­kon­to abmel­den und etwai­ge Coo­kies, die die Vimeo Sei­te bei Ihnen gesetzt hat, löschen.

Für die Nut­zung unse­res Vimeo-Kanals haben wir mit Vimeo einen Ver­trag zwi­schen gemein­sam Ver­ant­wort­li­chen abge­schlos­sen (Art. 26 DSGVO). Dar­in haben wir uns ver­pflich­tet, Sie über die­se Daten­ver­ar­bei­tung bei Nut­zung unse­res Kanals auf Vimeo zu informieren.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Daten­schutz bei Vimeo fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung des Anbie­ters unter: https://​vimeo​.com/​p​r​i​v​acy

Die Vimeo, LLC nimmt teil am EU-US Pri­va­cy Shield: https://​www​.pri​va​cys​hield​.gov/​p​a​r​t​i​c​i​p​a​n​t​?​i​d​=​a​2​z​t​0​0​0​0​0​0​0​8​V​7​7​A​A​E​&​s​t​a​t​u​s​=​A​c​t​ive.

7. Ihre Rechte als betroffene Person

Ger­ne infor­mie­ren wir Sie nach­fol­gend über die Rech­te, die Ihnen als betrof­fe­ner Per­son hin­sicht­lich der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten uns gegenüberzustehen.

7.1 Das Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht, bei uns eine Bestä­ti­gung dar­über zu ver­lan­gen, ob ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­ar­bei­tet wur­den. Ist dies der Fall, haben Sie das Recht, Aus­kunft über die zu Ihrer Per­son erho­be­nen, gespei­cher­ten oder genutz­ten Daten sowie auf fol­gen­de Infor­ma­tio­nen zu erhalten:

  • Die Ver­ar­bei­tungs­zwe­cke;
  • die Emp­fän­ger oder Kate­go­rien von Emp­fän­gern, gegen­über denen wir die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten offen­ge­legt haben oder noch offen­le­gen werden;
  • falls mög­lich, die geplan­te Dau­er, für die wir die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten spei­chern, oder, falls dies nicht mög­lich ist, die Kri­te­ri­en für die Fest­le­gung die­ser Dauer;
  • das Bestehen wei­te­rer Rech­te (s. nachfolgend);
  • wenn die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht bei Ihnen erho­ben wer­den, alle ver­füg­ba­ren Infor­ma­tio­nen über die Herkunft;

  • das Bestehen einer auto­ma­ti­sier­ten Ent­schei­dungs­fin­dung ein­schließ­lich Pro­filing sowie ggf. nähe­re Anga­ben dazu.

Ihnen steht das Recht auf Unter­rich­tung über die geeig­ne­ten Garan­tien nach Art. 46 DSGVO bei Wei­ter­lei­tung Ihrer Daten an ein Dritt­land oder eine inter­na­tio­na­le Orga­ni­sa­ti­on zu.

7.2 Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, von uns unver­züg­lich die Berich­ti­gung Sie betref­fen­der unrich­ti­ger oder unvoll­stän­di­ger per­so­nen-bezo­ge­ner Daten zu verlangen.

7.3 Recht auf Löschung

Sie kön­nen ver­lan­gen, dass wir die Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten­un­ver­züg­lich löschen. Wir sind ver­pflich­tet, Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten unver­züg­lich zu löschen, sofern einer der fol­gen­den Grün­de zutrifft:

  • Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten sind für die Zwe­cke nicht mehr not­wen­dig, für die wir die­se erho­ben oder auf sons­ti­ge Wei­se ver­ar­bei­tet haben.
  • Sie wider­ru­fen Ihre erteil­te Ein­wil­li­gung und es fehlt an einer ander­wei­ti­gen Rechts­grund­la­ge für die Verarbeitung.
  • Sie legen Wider­spruch (s. nach­fol­gend) gegen die Ver­ar­bei­tung ein.
  • Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wur­den unrecht­mä­ßig verarbeitet.
  • Die Löschung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ist für uns zur Erfül­lung einer recht­li­chen Ver­pflich­tung nach dem Uni­ons­recht oder dem Recht der Mit­glieds­staa­ten erforderlich.
  • Wir haben die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auf der Grund­la­ge der Ein­wil­li­gung eines Kin­des erhoben.

7.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:

Sie haben das Recht, von uns die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung zu ver­lan­gen, wenn eine der fol­gen­den Vor­aus­set­zun­gen gege­ben ist:

  • Sie bestrei­ten die Rich­tig­keit der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten.
  • Die Ver­ar­bei­tung der Daten ist unrecht­mä­ßig und Sie leh­nen die Löschung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ab und ver­lan­gen statt­des­sen die Ein­schrän­kung der Nut­zung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten.
  • Wir benö­ti­gen die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten für die Zwe­cke der Ver­ar­bei­tung nicht län­ger, Sie benö­ti­gen die Daten jedoch zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen; oder
  • Sie haben Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung ein­ge­legt (s. nach­fol­gend) und es steht noch nicht fest, ob unse­re berech­tig­ten Grün­de gegen­über Ihren überwiegen.

7.5 Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berich­ti­gung, Löschung oder Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung uns gegen­über gel­tend gemacht, sind wir ver­pflich­tet, allen Emp­fän­gern, denen die Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten offen­ge­legt wur­den, die­se Berich­ti­gung oder Löschung der Daten oder Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung mit­zu­tei­len, es sei denn, dies erweist sich als unmög­lich oder ist mit einem unver­hält­nis­mä­ßi­gen Auf­wand ver­bun­den. Ihnen steht uns gegen­über das Recht zu, über die­se Emp­fän­ger unter­rich­tet zu werden.

7.6 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Sie uns bereit­ge­stellt haben, in einem struk­tu­rier­ten, gän­gi­gen und maschi­nen­les­ba­ren For­mat zu erhal­ten. Außer­dem haben Sie das Recht die­se Daten einem ande­ren Ver­ant­wort­li­chen ohne Behin­de­rung durch uns zu über­mit­teln, sofern

  • die Ver­ar­bei­tung auf einer Ein­wil­li­gung gemäß Art. 6 Absatz 1 Buch­sta­be a DSGVO oder Art. 9 Absatz 2 Buch­sta­be a DSGVO oder auf einem Ver­trag gemäß Art. 6 Absatz 1 Buch­sta­be b DSGVO beruht und
  • die Ver­ar­bei­tung mit­hil­fe auto­ma­ti­sier­ter Ver­fah­ren erfolgt.

In Aus­übung die­ses Rechts kön­nen Sie ver­lan­gen, dass die Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten direkt von uns einem ande­ren Ver­ant­wort­li­chen über­mit­telt wer­den, soweit dies tech­nisch mach­bar ist. Frei­hei­ten und Rech­te ande­rer Per­so­nen dür­fen hier­durch nicht beein­träch­tigt wer­den. Das Recht auf Daten­über­trag­bar­keit gilt nicht für eine Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten, die für die Wahr­neh­mung einer Auf­ga­be erfor­der­lich ist, die im öffent­li­chen Inter­es­se liegt oder in Aus­übung öffent­li­cher Gewalt erfolgt, die dem Ver­ant­wort­li­chen über­tra­gen wurde.

7.7 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Grün­den, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­ti­on erge­ben, jeder­zeit Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung Sie betref­fen­der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ein­zu­le­gen, die auf einer der fol­gen­den Grund­la­gen erfolgt:

  • Die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten durch uns ist für die Wahr­neh­mung einer Auf­ga­be erfor­der­lich, die im öffent­li­chen Inter­es­se liegt oder in Aus­übung öffent­li­cher Gewalt erfolgt, die uns über­tra­gen wur­de; oder
  • die Ver­ar­bei­tung ist zur Wah­rung unse­rer berech­tig­ten Inter­es­sen oder der eines Drit­ten erfor­der­lich, sofern nicht Ihre Inter­es­sen oder Grund­frei­hei­ten über­wie­gen, die den Schutz Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfordern.

Das Recht zum Wider­spruch steht Ihnen auch für ein auf die­se Ver­ar­bei­tun­gen gestütz­tes Pro­filing zu.

Ver­ar­bei­ten wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, um Direkt­wer­bung zu betrei­ben, haben Sie das Recht, jeder­zeit Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zum Zwe­cke der­ar­ti­ger Wer­bung ein­zu­le­gen. Dies gilt auch für das Pro­filing, soweit es mit sol­cher Direkt­wer­bung in Ver­bin­dung steht.

Sie haben zudem das Recht, aus Grün­den, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­ti­on erge­ben, gegen die Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten betref­fen­de Ver­ar­bei­tung Wider­spruch ein­zu­le­gen, die wir zu wis­sen­schaft­li­chen oder his­to­ri­schen For­schungs­zwe­cken oder zu sta­tis­ti­schen Zwe­cken vor­neh­men, es sei denn, die Ver­ar­bei­tung ist zur Erfül­lung einer im öffent­li­chen Inter­es­se lie­gen­den Auf­ga­be erforderlich.

7.8 Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sind Sie der Ansicht sind, dass die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gegen gel­ten­des Recht ver­stößt? Dann haben Sie das Recht auf Beschwer­de bei einer Auf­sichts­be-hör­de, ins­be­son­de­re im Land Ihres Auf­ent­halts­orts oder Ihres Arbeits­plat­zes oder dem Ort des mut­maß­li­chen Ver­sto­ßes. Bei Zwei­feln kön­nen Sie sich an den Ham­bur­gi­schen Beauf­trag­ten für Daten­schutz und Infor­ma­ti­ons­frei­heit (Lud­wig-Erhard-Str 22, 7. OG, 20459 Ham­burg, Tel.: 040 /​428 54 – 4040, Fax: 040 /​428 54 – 4000, E‑Mail: mailbox@​datenschutz.​hamburg.​de,) wen­den, der für uns zustän­dig ist. Neben der Aus­übung die­ses Rechts bleibt ein ander­wei­ti­ger ver­wal­tungs­recht­li­cher oder gericht­li­cher Rechts­be­helf unbeschadet.

Stand: 17.02.2021

© Lip­pold GmbH